Michael Fei bittet um Lebensmittelspenden für die Malteser Tafel Pulheim (Foto: Anja Fiedler - mit freundlicher Genehmigung)

Pulheim – 22.04.2022 (af)

Hilferuf nach Unterstützung - Pulheimer Tafel bittet um Lebensmittelspenden

Die Malteser Tafel in Pulheim verzeichnet in der letzten Zeit einen stark steigenden Zulauf. Immer mehr Menschen nehmen das Angebot der Lebensmittelausgabe wahr, darunter aktuell sehr viele Flüchtlinge aus der Ukraine. Waren es ursprünglich einmal 70 Personen, die zur Ausgabe kamen, sind es mittlerweile im Schnitt 160 Personen. Dies stellt die Tafel vor Probleme, da die größere Nachfrage vom zur Verfügung stehenden Angebot irgendwie gedeckt werden muss. Kurz gesagt, die von Supermärkten, Bäckereien, Metzgereien und anderen Unternehmen aus Pulheim und Umgebung regelmäßig zur Verfügung gestellten Lebensmittel  reichen auf Dauer nicht mehr aus, um den Bedarf zu decken. Daher hat die Tafel im Augenblick ihre Lebensmittelausgabe insoweit eingeschränkt, dass jeder Bedürftige nun nur noch einmal die Woche Waren erhält, anstatt wie vorher zweimal. Dies ist nötig, um die Verteilung der Lebensmittel besser koordinieren zu können.

Der Leiter der Tafel, Michael Fei, vor leeren Schränken (Foto: Anja Fiedler - mit freundlicher Genehmigung)

"Wir benötigen dringend mehr Lebensmittel und bitten die Pulheimer Bevölkerung um Unterstützung. Wir rechnen mit einer noch weiter ansteigenden Zahl von Bedürftigen, die sich bei unserer Tafel für die Lebensmittelausgabe anmelden. Daher freuen wir uns über jede Spende haltbarer Lebensmittel", so Michael Fei, der Leiter der Malteser Tafel Pulheim.

Benötigt werden aktuell besonders:  Nudeln, Reis, haltbare Milch, Margarine, alle Sorten Konserven, Babyprodukte wie z. B. Babynahrung und Windeln (ab Größe 5 und größer)

Wichtig ist dabei, dass es sich um haltbare Lebensmittel handelt. Gerne können diese auch regelmäßig gespendet werden.

Die Lebensmittel können zu folgenden Zeiten in den Räumlichkeiten der Malteser Tafel, Steinstraße 6 in Pulheim abgegeben werden:

Montag, Dienstag, Donnerstag und Freitag von 8 bis 13 Uhr

Die Räumlichkeiten der Pulheimer Tafel, Steinstr. 6 in Pulheim (Foto Anja Fiedler - mit freundlicher Genehmigung)

Zwecks anderer Terminabsprachen kann Michael Fei gerne kontaktiert werden.

Zu erreichen ist er mobil unter 0171-8042452 oder per Mail unter nc-feimi@netcologne.de.

„Wir freuen uns ebenso über Gutscheine, die wir bei Supermärkten einlösen können. Auch die Unterstützung von in Pulheim und im Umkreis ansässigen Unternehmen und Landwirten nehmen wir immer dankbar an und hoffen auf weitere Hilfsangebote oder Sponsoren“, sagt Michael Fei.

Natürlich sind auch Geldspenden willkommen. Hier sind die Kontodaten der Tafel bei der PAX Bank:
IBAN: DE80370601930106161011 -   BIC: GENODED1PAX - Verwendungszweck: Malteser Tafel Pulheim

Neben ihrer ehrenamtlichen Arbeit für Bedürftige aus Pulheim unterstützt die Tafel auch noch den Kölner Verein „Straßenwächter e. V.“, der sich zweimal die Woche Waren für seine Küche abholt. Dort wird dann frisch für Obdachlose in Köln gekocht.

Die Tafeln, so auch die Pulheimer Tafel, leisten wichtige gesellschaftliche Arbeit und sind neben der Lebensmittelverteilung auch Orte der Begegnung, die soziale Teilhabe schaffen. Dies geschieht durch die Arbeit vieler Ehrenamtler, die sich engagieren und den Betrieb von Tafeln erst möglich machen. Wir von „Pulheim-Report“ hoffen sehr, dass sich weitere Menschen und Unternehmen finden, die die Malteser Tafel in Pulheim unterstützen. Lebensmittel- oder Geldspenden helfen vor Ort im direkten Umfeld.

„Es ist ein Privileg anderen Menschen helfen zu können.“ (unbekannt)

Ein schönes Schlusswort für diesen Artikel.

E-Mail
Instagram