DÔÇÖr Zoch k├╝tt! Wie der Pulheimer Karnevalszug organisiert wird

Avatar von Anja Fiedler

Datum:

Von: Anja Fiedler

D'r Zoch k├╝tt in Pulheim am Veilchendienstag.
D’r Zoch k├╝tt in Pulheim am Veilchendienstag.

Bald ist es wieder soweit. Karnevalsz├╝ge ziehen durch Pulheim und seine Orte. Die Jecken feiern am Stra├čenrand, die Kamelle fliegen und es herrscht viel Spa├č an der Freud. Doch den meisten Menschen ist gar nicht bewusst, dass viel Aufwand n├Âtig ist um einen Karnevalszug zu organisieren. Im Zentralort Pulheim sorgt die KG Ahl H├Ąre als Veranstalter seit ihrem Gr├╝ndungsjahr 1927 daf├╝r, dass dÔÇÖr Zoch k├╝tt. Der Gesch├Ąftsf├╝hrer der KG Ahl H├Ąre, Thomas Hennig, der 33 Jahre in der Zugleitung t├Ątig war und Thomas Heinel aus dem aktuellen Zugleiter-Team haben uns erkl├Ąrt, was bei den Planungen alles ber├╝cksichtigt werden muss.

Bevor die Musik spielen kann, muss Einiges geregelt werden.
Bevor die Musik spielen kann, muss Einiges geregelt werden.

Vor dem Spa├č kommt die B├╝rokratie

Bis der Karnevalszug durch Pulheim rollen kann, m├╝ssen einige b├╝rokratische H├╝rden genommen werden. Dabei steht das Zugleiter-Team im engen Kontakt mit der Stadt Pulheim (Ordnungsamt) und der Polizei. Die Planungsphase f├╝r den Zug startet im Fr├╝hherbst. Dann werden die bisherigen/zuk├╝nftigen Teilnehmer per Mail angeschrieben, um ihnen erste Informationen zur Planung und den n├Âtigen Anmeldeunterlagen zu geben sowie das Sessions-Motto mitzuteilen. In der Zugleiterteilnehmerversammlung Ende des Jahres werden die Gruppenleiter ├╝ber alles Wichtige rund um den Zug informiert und k├Ânnen sich bzw. ihre Gruppen anmelden. Diese Versammlung ist eine Pflichtveranstaltung! Nach Ende der Anmeldefrist ist eine Teilnahme am Zug nicht mehr m├Âglich. Wichtig ist auch die Angabe der genauen Teilnehmerzahlen je Gruppe und die Nennung der Kennzeichen von den mitfahrenden Fahrzeugen. F├╝r diese wird auch eine Haftungszusage der Versicherung erforderlich, die so genannte Helau-Bescheinigung, da die Fahrzeuge auf Brauchtumsveranstaltungen zweckentfremdet eingesetzt werden.

Unentbehrlich sind in jedem Karnevalszug die ÔÇ×WagenengelÔÇť. F├╝r die Aus├╝bung dieses Postens muss man mindestens 16 Jahre alt sein und wird von den jeweiligen Gruppenleitern genau eingewiesen. Die Wagenengel spielen im Sicherheitskonzept des Karnevalszuges eine sehr wichtige Rolle. Im Rahmen ihrer verantwortungsvollen T├Ątigkeit sorgen sie daf├╝r, dass der Zug m├Âglichst ohne Zwischenf├Ąlle und Unf├Ąlle durchgef├╝hrt werden kann. Wagenengel haben die Aufgabe zu verhindern, dass Zuschauer durch die R├Ąder der Karnevalswagen gef├Ąhrdet werden. Sie m├╝ssen neben dem ihnen zugewiesenen Rad gehen und Personen aus der Fahrspur Ihres Karnevalswagens heraushalten. Dazu bedarf es der vollen Konzentration, daher d├╝rfen Wagenengel auch keine Kamelle werfen oder auf ihr Smartphone schauen. F├╝r ihre T├Ątigkeit erhalten sie eine Aufwandsentsch├Ądigung, die von den den jeweiligen Gruppen zu tragen ist.

Auf dem Foto vom letzten Karnevalszug sieht man links und rechts die Wagenengel.
Auf dem Foto vom letzten Karnevalszug sieht man links und rechts die Wagenengel.

Jetzt kann es aber losgehen, oder? Nicht ganz. So ein paar ÔÇ×KleinigkeitenÔÇť sind noch zu erledigen. Am Karnevalssamstag findet die Zugschilderausgabe statt. Die Gruppen erfahren dann ihre Nummer, die festlegt, an welcher Stelle sie im Zug mitgehen. Nat├╝rlich m├╝ssen auch Anwohner informiert werden, die durch den Zug von Einschr├Ąnkungen z. B. Parkverbote etc. betroffen sind. Dies geschieht in der Regel durch Plakate und Flyer. Auch f├╝r Toiletten wird an festgelegten Orten gesorgt. Nicht zu vergessen, ist die Zahlung von GEMA-Geb├╝hren, die f├╝r die Musik im Zug anfallen. Ein weiteres wichtiges Thema ist die M├╝llentsorgung. Hierbei ist der st├Ądtische Bauhof im Einsatz. Jedoch ist jeder Zugteilnehmer aufgerufen seinen M├╝ll m├Âglichst fachgerecht zu entsorgen und nicht einfach auf die Stra├če zu werfen. Anhand der Ausf├╝hrungen sieht man, dass bei so einem Zug eine ganze Menge Kosten anfallen. Daher zahlen die teilnehmenden Gruppen auch eine Anmeldegeb├╝hr. Die KG Ahl H├Ąre hat es bisher geschafft, dass diese Geb├╝hr m├Âglichst gering bleibt. Wie diese sich zuk├╝nftig entwickelt, bleibt abzuwarten.

Eines wird bei dieser Masse an Organisationsaufgaben jedoch deutlich. Jedes Jahr hei├čt es wieder: Nach dem Zug ist vor dem Zug!

Jecke Vielfalt gibt es nur, wenn Vereine das Brauchtum pflegen.
Jecke Vielfalt gibt es nur, wenn Vereine das Brauchtum pflegen.

Jecker Spa├č f├╝r alle am Veilchendienstag

Am Veilchendienstag k├╝tt er dann endlich, dÔÇÖr Zoch in Pullem! Morgens versammelt sich nochmal das Zugleiterteam der KG Ahl H├Ąre, um die Teilnehmerlisten zu pr├╝fen, noch fehlende Daten aufzunehmen und zu ├╝bermitteln sowie die letzten Vorbereitungen zu treffen.

Dann geht es schon los mit der Aufstellung des Zuges am Schulzentrum auf der Hackenbroicher Stra├če. Hier wird die Reihenfolge der Teilnehmer koordiniert. Die Aufstellung wird so konzipiert, dass zu Beginn alle Zugteilnehmer aneinander vorbeigehen und sich so alle einmal begegnen. Vor dem Zug und w├Ąhrend des Zuges sind die Zugleiter Ansprechpartner und achten auf die reibungslose Durchf├╝hrung.

Die bunte Mischung im Zug zeigt die Vielfalt des Karnevals.
Die bunte Mischung im Zug zeigt die Vielfalt des Karnevals.

Wie sortiert man eigentlich so einen Karnevalszug? Die Zugleiter der KG Ahl H├Ąre achten auf eine bunte Mischung. An der Spitze des Zuges gehen die Kita-Gruppen, damit die Kleinsten auch zuerst den Zug beenden k├Ânnen. Dann folgen weitere Bl├Âcke z. B. von Schulen, Sportvereinen, Karnevalsvereinen usw. Weiter hinten fahren dann die Festwagen und am Ende des Zuges die Dreigestirne auf ihren Prunkwagen. In diesem Jahr werden ca. 50 Gruppen im Karnevalszug in Pulheim mitgehen. Teilnehmen kann im ├ťbrigen jede Gruppe, jeder Verein bzw. jedes Team, das sich rechtzeitig anmeldet und die Auflagen erf├╝llt. Erst wenn der Zug im Einvernehmen mit der Polizei offiziell beendet und aufgel├Âst ist, kann das Zugleiter-Team durchatmen und endlich selber feiern.

Wir finden es bewundernswert mit welch gro├čem ehrenamtlichen Engagement der Karnevalszug in Pulheim und in anderen St├Ądten organisiert und durchgef├╝hrt wird. Eine tolle Leistung f├╝r die Pflege des Brauchtums und die gesellschaftliche Vielfalt in unseren Orten.

Wir sagen: Danke und Alaaf!

Am Veilchendienstag hei├čt es wieder: Kamelle und Alaaf!
Am Veilchendienstag hei├čt es wieder: Kamelle und Alaaf!

1 Gedanke zu „DÔÇÖr Zoch k├╝tt! Wie der Pulheimer Karnevalszug organisiert wird“

Kommentare sind geschlossen.